Back to top

Videoserie Teil 3

20.08.2018
Videoserie Teil 3

Bei der Entwicklung einer neuen Kaffeemaschine geht es sowohl darum, die kommerziellen Bedürfnisse eines Kaffee- bzw. Restaurantbesitzers, als auch die Anforderungen der Baristi zu berücksichtigen, welche täglich mit der Kaffeemaschine arbeiten.

 

Beim Kauf einer neuen Kaffeemaschine achtet man jedoch auf den ersten Blick oftmals lediglich auf den einmaligen Kaufpreis und auf die Funktionalität der Maschine. Die Nuova Simonelli Aurelia II T3 kann sowohl beim Preis als auch bei der Funktionalität überzeugen. Schliesslich war die Aurelia II während mehreren Jahren die offizielle Maschine der Barista Weltmeisterschaften.

 

Doch die T3-Technologie von Nuova Simonelli, die in ihr steckt, kann noch viel mehr. Sie ermöglicht es, bis zu 30% Energie im Vergleich zu einer konventionellen Einboiler-Maschine einzusparen und somit die Stromkosten zu senken. Damit kann man jeden Tag, Woche für Woche und Jahr für Jahr Energie sparen.

 

Und wie funktioniert das? Jede Komponente des Hydraulik-Systems ist thermisch isoliert. Somit geht weniger Wärme verloren und der Kaffee kann energiesparender zubereitet werden.

 

Selbstverständlich garantiert die T3-MULTIBOILER-TECHNOLOGIE gleichzeitig auch eine maximale Temperaturstabilität. Eine stabile Brühtemperatur ist wichtig für einen konstanten Kaffeegeschmack und eine gleichbleibende Qualität:

Zurück