Back to top

AST-Live Berlin (Trainer Weiterbildung)

02.04.2019
AST-Live Berlin (Trainer Weiterbildung)

Vom 24. bis 26. Februar trafen sich gegen sechzig ASTs aus der ganzen Welt in Berlin zu einer gemeinsamen, dreitägigen Weiterbildung. Darunter waren auch die beiden ASTs von UCC Coffee - Aart Eskes aus den Niederlanden und unser Mitarbeiter Andre Eiermann aus der Schweiz. AST heissen übrigens die zertifizierten Barista Trainer der Specialty Coffee Association.

 

Zum Seminarstart besuchten wir vier bekannte Spezialitätenkaffees in Berlin: Five Elephants, Ben Rahim, 19g und The Barn. Dabei tranken wir nicht nur hervorragende Kaffees sondern lernten auch viel über die Kaffeekultur in Berlin und wie man erfolgreich ein eigenes Kaffee mit gut ausgebildeten Baristas betreibt. Ein Kaffee aus Brasilien viel uns auf der Tour besonders auf: Die Kaffeevarietät Laurina hat nur halb so viel Kaffein. Der Kaffee schmeckte sehr ausgewogen, rund und verfügte über einen sehr langen Abgang.

 

Im Anschluss lernten die 60 ASTs wie man erwachsene Kursteilnehmer motivieren und diese noch besser ins Kursprogramm einbinden kann. Dadurch soll der Lernprozess optimiert werden, so dass man in kürzerer Zeit noch mehr lernen kann. Die Specialty Coffee Association - kurz SCA - präsentiere ebenfalls ihr neustes Projekt, ein komplettes Kursprogramm (Foundation, Intermediate und Professional) zum Thema Nachhaltigkeit.

 

Am zweiten Tag konnte jeder AST einen Workshop zur Vertiefung seines Spezialgebietes besuchen. Andre nahm am Morgen entsprechend am Barista Workshop teil. Hier wurden die neuen, international Schulungsunterlagen und Espresso-Standards besprochen. Ebenfalls diskutierten die Teilnehmer das neue Brew-Chart. Zum Schluss arbeitete Andre dann nach auch noch hinter der Espresso Maschine und zeigte seinen Kollegen, wie man das optimale Brührezept für einen Kaffee auf Mühle und Maschine abstimmt. Am Nachmittag besuchten Aart und André gemeinsam den den Röstkurs. Dabei rösteten sie u.a. auf dem IKAWA Röster. Diesen Musterröster kennt Andre noch gut von seiner Teilnahme and den World Barista Championship 2017 in Korea. Denn auf genau diesem Modell röstete er seinen Kaffee vor den Augen der Jury.

 

 

Am dritten und letzten Tag kalibrierten sich unser UCC Coffee Team mit den anderen sechzig Baristatrainern aus der ganzen Welt. Bei diesem Cupping verkosteten die Teilnehmer insgesamt fünft verschiedenen Kaffees a jeweils fünf Tassen. Dabei schauten die Ausbilder darauf, dass man die Kaffees gleich bewertet in Bezug auf Aroma, Flavor, Säure, Süsse, Abgang, Balance, Körper und Gesamteindruck. Zum Schluss hörten wir noch einen spannenden Vortrag zu unserem zweitliebsten Produkt an - Schokolade 

 

Wir kehrten nun mit vielen neuen Ideen zurück in die Schweiz, und werden unsere Schulungsunterlagen sogleich auf den neusten Wissensstand bringen. So können Sie noch besseren Kaffee noch schneller und konsistenter zubereiten.